2 0 2 0

 

11. Fortepiano Festival Stuttgart

10. -  12.2020

 

# B E E T H O V E N



Liebe Freunde der Musik,

im Zentrum des 10. Fortepiano-Festivals 2019 stand ein Komponist, dessen Name wie kein anderer für die Klaviermusik der Romantik steht: Frédéric Chopin. Der polnisch-französische Pianist, Komponist und Klavierpädagoge schrieb fast ausschließlich Werke für Klavier. Dabei verband er ausgeprägte Melodik mit virtuosen Klaviersatz und hochexpressiver Harmonik. Beeinflusst durch die polnische Volksmusik, klassische und zeitgenössische Vorbilder sowie durch den Gesangsstil des Belcanto, entwickelte Chopin eine ganz eigene Tonsprache. Sie ist die vielleicht intimste im gesamten Kanon westlicher Musik mit einem unverwechselbaren Wiedererkennungswert.

 

Nur durch zahlreiche Unterstützer und Sponsoren des Fortepiano-Konzertvereins e.V. konnte dieses 10. Festival stattfinden. Ihnen allen gilt unser herzlichstes Dankeschön!

 

Wir danken allen Künstlern und unseren Gästen für das erfolgreiche Festival.  Die Arbeiten zur Vorbereitung des 11. Festivals unter dem Titel #Beethoven sind im vollem Gange. Über das Programm werden wir Sie in kürze informieren können. 

 

Ihre Yuko Abe-Haueis

Leiterin des FORTEPIANO FESTIVAL STUTTGART

Vorstand des Fortepiano Konzertvereins e.V.

 



Wir danken allen unseren Partnern, Förderern und Helfern!




Rückblick

2 0 1 9

Frédéric Chopin

 

2 0 1 8

Louise Farrenc

 

2 0 1 7

Fanny Hensel

 

2 0 1 6

Clara Schumann

 

2 0 1 5

Metamorphosen

 

2 0 1 4

Carl Philip Emanuel Bach

 

2 0 1 3

Johann Nepumuk Hummel

 

2 0 1 2

Johann Ladislaus Dusik

 

2 0 1 1

Klangideale

 

2 0 1 0

Gestik und Leidenschaft